Die Arbeitsgemeinschaft

Die Arbeitsgemeinschaft Spätantike und Frühmittelalter (kurz: AGSFM) hat sich zum Ziel gesetzt, dem aktuellen Erkenntnisgewinn eine Plattform zu verschaffen und ein Sprachrohr für die Themen der Forschung zu Spätantike und Frühmittelalter zu sein.

Am 8. Juni 2006 wurde die AG im Rahmen der Tagung des West- und Süddeutschen Verbandes für Altertumsforschung in Xanten gegründet. Die 72 Gründungsmitglieder wählten aus ihren Reihen den Vorstand, der zwei Jahre amtieren soll. Interessenten für eine Mitgliedschaft wenden sich bitte an die jeweiligen Beiräte, die ihrer Region am nächsten kommen.

Wissenschaftlicher Beirat:

Zum direkten wissenschaftlichen Austausch von interessierten Fachleuten hat die AG eine Mailingliste eingerichtet: die Mailingliste “AGSFM”.
Hier erfährt man Neues zur AG und zum Thema Spätantike und Frühmittelalter und kann mit anderen Archäologinnen und Archäologen diskutieren und Informationen austauschen.
Falls Sie mitdiskutieren wollen und sich schon intensiver mit Fragen aus Spätantike und Frühmittelalter befasst haben, schreiben Sie bitte eine kurze Mail an Dr. Roland Prien: roland.prien@zaw.uni-heidelberg.de

Bei Fragen zum Blog (Gastbeitrag, Veranstaltungshinweis, etc.) wenden Sie sich bitte an die Redaktion: ahilgner@uni-mainz.de